„Die Geographie vertritt das Reisen 

und erweitert den Gesichtskreis nicht wenig. 
Sie macht uns zu Weltbürgern 
und verbindet uns mit den entferntesten Nationen.
Ohne sie sind wir nur auf die Stadt, 
die Provinz, das Reich eingeschränkt,
in dem wir leben.

 

Ohne sie bleibt man,
was man auch gelernt haben mag, 
beschränkt, begrenzt, beengt.

 

Nichts bildet und kultiviert den
gesunden Verstand mehr als Geographie.“

 
Immanuel Kant (1724 - 1804):
Vorlesungen zur Physischen Geographie.
(Nach der Mitschrift eines Studenten)

 

 

Am AGC gehören 10 Lehrer und Lehrerinnen zum Fachbereich Geographie. Für den Geographieunterricht stehen den Schülern und Lehrern zwei fachgerecht gestaltete Unterrichtsräume zur Verfügung. In den Sekundarstufen I und II wird mit dem Lehrwerk Terra aus dem Verlag Klett gearbeitet, die Atlanten stammen aus den Verlagen Diercke, Haack und Seydlitz.

Im Rahmen des GTA-Angebots unter Leitung von Dr. Jentzsch wird die Gesteinssammlung der Schule neu konzipiert. Außerdem sind die Schüler und Schülerinnen aufgerufen, eine Sandsammlung von Stränden der Erde anzulegen.

Schüler der Klassenstufen 7 und 12 nehmen an der Sächsischen Geographieolympiade teil.

Sowohl die Schüler der Klassen 5 als auch die Schüler der Geographiekurse in Klasse 12 erkunden Chemnitz im Rahmen einer ganztägigen Stadtexkursion. Weiterhin werden museumspädagogische Angebote und aktuelle Veranstaltungen des Museums für Naturkunde in den Unterricht eingebunden.

 

 

tl_files/agc/Fachbereiche/geographie1.jpg

 

Unterrichtsraum Geographie

 

 

tl_files/agc/Fachbereiche/geographie2.jpg

 

Sandsammlung aus aller Welt